Rolex
Kontakt
Schliessen
Juwelier Wagner Logo
Können wir Sie unterstützen?
Mo - Fr | 10.00 - 18.30 Uhr
+43 1 512 0 512
Sa | 10.00 - 18.00 Uhr
Schließen
Termin vereinbarung

    Vielen Dank für Ihre Nachricht
    Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Ehrenring der Wiener Staatsoper

    Die Wiener Staatsoper zeichnet Künstler mit der Vergabe der Ehrenmitgliedschaft aus, die sich für die Kultur und die Wiener Oper besonders verdient gemacht haben.
    Teilen auf:
    Das Design wurde in enger Zusammenarbeit mit der Wiener Staatsoper im Wagner Juwelen Atelier entworfen. Ziel war es, sowohl die Außenansicht, als auch den Innenraum der Wiener Staatsoper in hochwertige Schmuckkunst zu „übersetzen“.

    Deshalb sind im Karneol die Fassade der Wiener Staatsoper und in die Innenseite des 18 Karat Gold Ringes die Logen samt der Präsidenten-Loge eingraviert. In die Rückseite des Karneols sind die Falten des roten Bühnenvorhanges der Wiener Staatsoper eingearbeitet. Der Ring wird individuell für jedes Ehrenmitglied im Wagner Schmuck Atelier gefertigt und mit dem blauen Wagner-Saphir signiert.

    Träger des Ehrenringes sind: Marco Armiliato (Dirigent), Prof. Norbert Balatsch (Direktor Chor), KS José Carreras (Tenor), KS Plácido Domingo (Tenor), Adam Fischer (Dirigent), KS Ferruccio Furlanetto (Bassbariton), KS Franz Grundheber (Bariton), Ioan Holender (Direktor der Wiener Staatsoper 1992-2010), Manuel Legris (Direktor Ballett), Lorin Maazel (Dirigent, Komponist, Direktor der Wiener Staatsoper 1982-1984), Prof. Marco Arturo Marelli (Regisseur), KS Waltraud Meier (Mezzo- und dramatischer Sopran), Dominique Meyer (Direktor der Wiener Staatsoper 2010-2010), KS Thomas Moser (Tenor), Leo Nucci (Bariton), Seiji Ozawa (Dirigent, Komponist), Thomas Platzer (Kaufmännischer Geschäftsführer Wiener Staatsoper), Peter Schneider (Dirigent), Neil Shicoff (Tenor), Dr. Georg Springer (CEO Bundestheater 1999-2014), KS Alfred Sramek (Bariton), Wiener Staatsopern Orchester (Wiener Philharmoniker, die Institution), Simone Young (Dirigentin).